Die Mongolei - eine lebendige Demokratie zwischen Russland und China

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010704
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe ab 11. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 03.12.2012
Dateigröße 276,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Udo B. Barkmann

Beschreibung

Dass es der Mongolei trotz ihrer Lage zwischen autoritären Großmächten in den vergangenen 20 Jahren gelungen ist, beachtliche Erfolge auf ihrem demokratischen und marktwirtschaftlichen Entwicklungsweg zu erreichen, vermag heute niemand mehr ernsthaft zu bestreiten. Der Artikel skizziert den Demokratisierungsprozess in der Mongolei, der bisher weder in der Mongolei noch im Ausland Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen gewesen ist.

Schlagworte: Politische Geographie

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Ulaanbaatar: Sozialräumliche Segregation und Migration

Dateigröße: 1,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Städtesystem und regionale Entwicklung in der Mongolei
Zwischen Persistenz und Transformation

Dateigröße: 864,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Gier nach Bodenschätzen und Folgen für die Mongolei

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete