Dürren, Buschbrände und Überschwemmungen in Australien

Auswirkungen von El Niño und La Niña

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Oktober Heft 10 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010681
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.10.2012
Dateigröße 866,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexandra Hilgers

Beschreibung

2011 war für Australien eines der regenreichsten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen
im Jahr 1900. Es war begleitet von großflächigen Überschwemmungen, die zu den schwersten
in der Geschichte Australiens zählen. Bilder von durch Hochwasser von der Außenwelt abgeschnittenen Ortschaften lösten jene Nachrichten über Dürren, Hitzewellen und Buschbrände aus den Vorjahren ab, die vielleicht eher mit Australien verbunden werden, dem nach der Antarktis trockensten Kontinent der Erde.

Schlagworte: El Niño, Australien

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Neue Trends in Stadtplanung und -entwicklung australischer Großstädte

Dateigröße: 1,9 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Australien als Global Food Superpower?
Landwirtschaft und Lebensmittelsektor Australiens im Wandel

Dateigröße: 1,9 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Hohes Bevölkerungswachstum in Australien und die Folgen

Dateigröße: 446,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete