Polnische Arbeitsmigranten in Großbritannien

Ursachen und Folgen der Einwanderungswelle seit 2004

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Juni Heft 6 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010656
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie, Politik, Sozialkunde
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.06.2012
Dateigröße 1,4 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Monika Cinelli, Klaus Zehner

Beschreibung

Zwischen 2004 und 2009 kamen insgesamt 1,04 Mio. Zuwanderer aus den neuen östlichen Mitgliedsstaaten der EU (A8-Staaten) nach Großbritannien. Unter ihnen bildeten die Polen mit ca. 67% die stärkste Gruppe. Im Mittelpunkt dieses Beitrages steht die Frage, welche Ursachen und Wanderungsmotive der jüngeren Zuwanderung von polnischen Arbeitsmigranten zugrunde liegen. Handelt es sich dabei um eine temporäre, zirkuläre oder dauerhafte Form der Migration? Von Interesse ist zudem, welche Wirtschaftssektoren und Gebiete durch die Zuwanderung maßgeblich beeinflusst werden und wie sich Kultur und Lebensweise der Migranten in den Zuzugsgebieten widerspiegelt.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

London 2012
Olympische Spiele als Impulsgeber für Stadterneuerung

Dateigröße: 8,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

London
Erneuerung einer Metropole

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Hochschulen, Studenten und Stadtentwicklung
Studentification im Vereinigten Königreich

Dateigröße: 966,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete