Lokales Wissen und formale Bildung im Karakorum-Himalaya

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe April Heft 4 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010646
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.04.2012
Dateigröße 2,1 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Andreas Benz, Matthias Schmidt

Beschreibung

Indigenes Umweltwissen bildet eine wichtige Grundlage für die Lebenssicherung der Bewohner des Karakorum-Himalaya. Die ökologischen Extreme dieses Hochgebirgsraumes erforderten zu allen Zeiten Anpassungs- und Lernprozesse und führten zu einem Reichtum an lokalspezifischen, über Generationen hinweg weitergegebenen Kenntnissen. In jüngerer Zeit gewinnt ein Wissenssystem externen Ursprungs an Bedeutung: die in Institutionen des formalen Bildungswesens vermittelte Schulbildung. Nur durch eine kreative Kombination beider Wissenssysteme können die Menschen im Karakorum heute ihre Existenz sichern.

Schlagworte: Himalaya, Hochgebirge, Karakorum (Gebirge), Bildungswesen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Umwelt und Entwicklung im Himalaya
Forschungsgeschichte und aktuelle Themen

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Himalaya bald ohne „Hima“?
Was wir über die Gletscherentwicklung im Himalaya wissen

Dateigröße: 1,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Gletscherseen und ihr regionales Gefahrenpotential in der Himalaya-Region

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete