Handlung schlägt Plan

Stadtentwicklung im Kathmandu-Tal (Nepal)

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe April Heft 4 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010645
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.04.2012
Dateigröße 2,5 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Niels Gutschow, Hermann Kreutzmann

Beschreibung

Die überbaute Fläche im Kathmandu-Tal nimmt stetig wachsend zu. Urbanisierung in Nepal konzentriert sich auf zentrale Orte von der Distriktebene zur Hauptstadtregion, aber vor allem weiten sich die drei historischen Königsstädte im Kathmandu-Becken aus. Die Stadtplanung bemüht sich nun
seit einem halben Jahrhundert darum, sog. "ungezügeltes Wachstum" zu bändigen und zu steuern. Beobachtern
vermittelt sich jedoch vielmehr der Eindruck, dass eine Vielzahl von Akteuren diesen Prozess entscheidend mitgestaltet.

Schlagworte: Himalaya, Hochgebirge, Kathmandu-Tal

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Umwelt und Entwicklung im Himalaya
Forschungsgeschichte und aktuelle Themen

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Himalaya bald ohne „Hima“?
Was wir über die Gletscherentwicklung im Himalaya wissen

Dateigröße: 1,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Gletscherseen und ihr regionales Gefahrenpotential in der Himalaya-Region

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete