Energie aus dem Himalaya

Ursachen und Folgen des Wasserkraftbooms in Himachal Pradesh, Indien

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe April Heft 4 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010643
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.04.2012
Dateigröße 4,1 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexander Erlewein

Beschreibung

Staudämme gehören zu den größten Infrastrukturmaßnahmen weltweit und stellen massive
Umwelteingriffe in den Gebirgsräumen Südasiens dar. Stand früher vielerorts die Zwischenspeicherung der saisonal stark schwankenden Abflüsse und somit die Wasserversorgung des Tieflandes im Vordergrund, so ist es heute vor allem die Energieerzeugung, die durch den Bau neuer Großprojekte
gewährleistet werden soll.

Schlagworte: Himachal Pradesh, Himalaya, Hochgebirge, Staudämme

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Umwelt und Entwicklung im Himalaya
Forschungsgeschichte und aktuelle Themen

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Himalaya bald ohne „Hima“?
Was wir über die Gletscherentwicklung im Himalaya wissen

Dateigröße: 1,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Gletscherseen und ihr regionales Gefahrenpotential in der Himalaya-Region

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete