Internationalisierung des Einzelhandels

Das Beispiel IKEA

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Mai Heft 5 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010421
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie, Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 15.04.2011
Dateigröße 2,1 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Elmar Kulke

Beschreibung

Geht es um den Bekanntheitsgrad von Marken steht in Deutschland IKEA den berühmten Produkten Coca Cola oder Mercedes kaum nach. Fast jeder hat schon einmal eines der Möbelhäuser besucht und kaum ein Lehrerhaushalt kommt ohne die BILLY-Regale aus. Seit der Gründung des ersten Geschäfts im Jahr 1958 in Älmhult (Schweden) hat sich IKEA zum größten Möbelhändler der Erde entwickelt; und die Expansion geht weiter.

Schlagworte: Einzelhandel, Ikea, Transnationale Unternehmen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Globalisierung im Einzelhandel
Akteure und ihre Machtbeziehungen

Dateigröße: 969,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Shopping-Center erobern die Welt
Ein Beitrag zur Globalisierung des Einzelhandels

Dateigröße: 1,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Globalisierung durch Supermärkte
Transnationale Einzelhändler in der Türkei

Dateigröße: 850,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete