Ländliche Räume in Deutschland

Differenzierungen, Entwicklungspfade und -brüche

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Februar Heft 2 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010393
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.02.2011
Dateigröße 659,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Karl Martin Born

Beschreibung

Ländliche Räume in Deutschland unterliegen gegenwärtig in der Öffentlichkeit einer ausgeprägt
dichotomen Betrachtung: Einerseits werden sie als Problemräume wahrgenommen, in denen der
demographische Wandel und die Reduzierung staatlicher Leistungsfähigkeit am besten analysiert werden können. Andererseits werden sie oft als Räume gezeichnet, in denen Leben im Einklang mit der Natur und unter Sicherung traditioneller Werte möglich ist. Schon aufgrund dieser Gegensätzlichkeiten in der Wahrnehmung bedarf es einer Differenzierung ländlicher Räume und der Herausarbeitung von Betrachtungsweisen und Erklärungen, die der Vielfalt dieser Raumkategorie Rechnung tragen.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Daseinsvorsorge und Bürgerpartizipation

Dateigröße: 271,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Krieg in den Dörfern und auf den Feldern?
Zur Politischen Geographie der Grünen Gentechnik

Dateigröße: 726,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kunst und Kreativität als Faktor ländlicher Ökonomien
Vernachlässigbar oder unterschätzt

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete