Autorschaftsmodelle von Schiller bis Kafka

Beitrag aus Deutschunterricht - Ausgabe April Heft 2 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200038014034
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 12
Erschienen am 01.04.2016
Dateigröße 876,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Thomas Roberg

Beschreibung

Wie stellt sich der Schaffensprozess literarischer Werke im Rollenverständnis unterschiedlicher Schriftsteller der Klassik und der klassischen Moderne dar? Am Beispiel exemplarischer Autorkonzepte poetischer Produktivität erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler einen differenzierten Zugang zu dieser vielschichtigen Thematik, die auch zur Reflexion ihrer eigenen Schreiberfahrungen im Unterricht einlädt.

Sekundarstufe II

Schlagworte: Kafka (Franz), Schreiben, Leistungsmessung, Schreibprozess, Literarisches Lernen, Textentwicklung, Autorenporträts, Schiller (Friedrich)

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Dichterisches Schreiben - literarisches Verstehen

Dateigröße: 7,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Gedichtanalyse - textgenetischer Vergleich

Dateigröße: 1,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Literarisches Lernen mit poetologischen Texten von Kinderbuchautoren

Dateigröße: 2,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete