Heinrich von Kleist

Ein unaussprechlicher Charakter

Beitrag aus Deutschunterricht - Ausgabe Februar Heft 1 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200038012904
Schulform
Orientierungsstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 26.01.2011
Dateigröße 1,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Peter Bekes

Beschreibung

Er ging an die Grenzen der Poesie und litt zeitlebens unter den Beschränkungen des Lebens. Vieles an ihm und seinem Werk erscheint paradox - und das macht Kleists Texte so wertvoll. Sie zu verstehen und zu deuten bereitet Schwierigkeiten, aber sie beginnen zu funkeln, wenn es gelingt, sie im Unterricht zum Sprechen zu bringen. Was Kleist vor 200 Jahren bewegt und belastet hat, ist heute längst nicht erledigt.

Schlagworte: Das Erdbeben in Chili, Literaturgeschichte, Weimarer Klassik, Anekdoten, Die Marquise von O, Paradoxon, Aufklärung, Kleist (Heinrich von), Prinz Friedrich von Homburg, Biografien, Literaturdidaktik, Romantik

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Ein Traum von Freiheit?
"Prinz Friedrich von Homburg"

Dateigröße: 693,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Lesen, Sammeln, Schreiben
Kleist als Redakteur

Dateigröße: 754,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Annäherung an ein zerrissenes Leben

Dateigröße: 476,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete