"Ein Traum, was sonst?"

Kleists "Prinz Friedrich von Homburg"

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200038012784
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 02.09.2009
Dateigröße 230,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Jelko Peters

Beschreibung

Heinrich von Kleists Schauspiel "Prinz Friedrich von Homburg" beginnt und endet mit Träumen. Innerhalb dieses Rahmens entfaltet Kleist einen vielschichtigen Konflikt auf den vier Ebenen Recht, Familie, Liebe und persönliche Entwicklung. Diese Vielschichtigkeit
ermöglicht verschiedene didaktische Zugänge, verhindert gleichzeitig jedoch einen einfachen Zugriff auf den Text. In diesem Zusammenhang sind auch
das bewegte Leben Heinrich von Kleists und die divergente Rezeption des Stücks in der deutschen Geschichte von Interesse für Schülerinnen und Schüler.

Schlagworte: Prinz Friedrich von Homburg, Textanalyse, Texterschließung, Kleist (Heinrich von)

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Spar-Pakete