Mathe nichts für Mädchen?!

Was denken Schulkinder über dieses Thema?

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe November Heft 11 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200028012966
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Deutsch, Mathematik, Pädagogik, Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 01.11.2013
Dateigröße 164,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Marianne Grassmann

Beschreibung

Auch wenn wissenschaftliche Untersuchungen anderes belegen: Die Meinung, dass Mathematik eher etwas für Jungen als für Mädchen ist, hält sich in unserer Gesellschaft sehr hartnäckig. Aber wie denken Grundschulkinder selbst über dieses Thema: Haben auch sie bereits Vorurteile oder sind sie noch vorurteilsfrei?

Schlagworte: Gender, Mädchen, Förderung, Geschlechterrollen, Mathematik, Jungen, Motivation, Bildungspolitik, Lernen, Naturwissenschaften

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

In Mathe sind sie Deko?
Mädchen und Mathematik: Annäherung an ein brisantes Thema

Dateigröße: 215,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Mädchenwünsche - Jungenwünsche
Eine Studie über genderspezifische Wünsche an den Mathematikunterricht

Dateigröße: 303,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Kleine Einsen und ein Wunderwerk
Die Zwergen-Mathe-Olympiade

Dateigröße: 313,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete