Digital lernbehindert

Der negative Einfluss digitaler Medien auf die Gehirnbildung

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe Mai Heft 5 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200028012906
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Deutsch, Mathematik, Pädagogik, Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 02.05.2013
Dateigröße 299,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Manfred Spitzer

Beschreibung

Wir hören und lesen vermehrt über Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern - nicht nur in pädagogischen Kontexten. Selten wird gefragt, was unsere "ganz normalen", von digitalen Medien dominierten Lebensgewohnheiten damit zu tun haben könnten. Studien aus der Neurowissenschaft, experimentellen Psychologie und empirischen Bildungsforschung zeigen eindeutige Zusammenhänge.

Schlagworte: Mediennutzung, Digitale Medien, Neue Medien, Lehrerrolle, Verhaltensauffälligkeiten, Medienerziehung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Das Drama des auffälligen Kindes
Wie können Kind und Lehrkraft entlastet werden?

Dateigröße: 249,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Verhaltensauffällig
Diagnostische Kompetenzen und professionelle Handlungsplanung

Dateigröße: 220,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Verwundete Seelen
Traumatisierte Kinder in Grundschulen

Dateigröße: 297,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete