Rechtschreibdiagnose für freie Texte

Die Anwendung der Oldenburger Fehleranalyse (OLFA)

Beitrag aus Deutsch differenziert - Ausgabe Oktober Heft 4 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200032013052
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 15.10.2014
Dateigröße 4,4 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Ada Sasse, Renate Valtin

Beschreibung

Mit Hilfe der Oldenburger Fehleranalyse (OLFA) können freie Texte der Kinder systematisch ausgewertet werden. Darauf aufbauend wird eine individualisierte und damit passgenaue Rechtschreibtherapie möglich.

Schlagworte: Rechtschreibung, Deutsch, Diagnostik, Graphem, Phonem

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Rechtschreibung in der Diskussion
Herausforderungen im Rechtschreibunterricht

Dateigröße: 1,8 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Unterricht gestalten

Dateigröße: 87,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Lernwege beobachten

Dateigröße: 54,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete