Dorfdetektive – Dem Täter auf der Spur

Modifizierung des Spiels „Die Peking Akte“

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 1 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000187
Schulfach Fachunabhängig, Spiel, Sonstiges
Seiten 17
Erschienen am 15.03.2018
Dateigröße 6,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Anna-Sophia Enders, Robin Kern, Marie Pohlmann

Beschreibung

Das Gesellschaftsspiel "Die Peking Akte" wurde vorrangig für Jugendliche und (junge) Erwachsene entworfen. Der Beitrag stellt eine mögliche Anpassung dieses Spiels an die (Spiel-)Bedürfnisse von Menschen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (FgE) vor. Ziel ist es dabei, den Blick für mögliche Barrieren in Spielkonzepten zu sensibilisieren und Anregungen aufzuzeigen, auf welche Art und Weise diese beseitigt werden können.

Schlagworte: Spiel und Spaß, Gemeinschaft, Spielmodifizierung, Teilhabe, Kreatives Gestalten

Weitere Inhalte der Ausgabe

„Zum Spielen aufgelegt“
Bedeutung und Möglichkeiten des Spiels bei geistiger Behinderung

Dateigröße: 51,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument

Dalli Knalli
Das wasserbombenstarke Reaktionsspiel

Dateigröße: 3,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument

Einfach klasse würfeln
Eine Modifizierung des Würfelspiels „QWIXX“

Dateigröße: 344,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 3. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete