Ein Plädoyer für das - fachlich geleitete - Fingerrechnen

Vom Nutzen der Finger für die Ablösung vom zählenden Rechnen

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 4 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000177
Schulfach Fachunabhängig, Mathematik, Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 1,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen MICHAEL GAIDOSCHIK

Beschreibung

Soll man die Verwendung der Finger beim Rechnenlernen zulassen oder gar fördern? Der Beitrag versucht, in dieser Streitfrage eine sachlich begründete Position zu beziehen und dabei speziell auf die Lernvoraussetzungen und Lernbedürfnisse von Kindern im FgE einzugehen.

Schlagworte: Fingerrechnen, Geistige Entwicklung, Mathematik, Arithmetik, Zählendes Rechnen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Arithmetik im FgE
Anschlussfähige Gedanken und (Neu-)Ausrichtung

Dateigröße: 997,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

"Zahlen bitte!"
Zur Bedeutung numerischer Kompetenzen für das Rechnenlernen

Dateigröße: 790,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Von ungefähr bis ganz genau
Förderung der Größenvorstellung

Dateigröße: 676,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete