Zur Entwicklung geometrischen Denkens

Gründe und Möglichkeiten im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 4 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000155
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 15.12.2017
Dateigröße 188,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Holger Schäfer, Erich Ch. Wittmann

Beschreibung

Auch in der Mathematik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (FgE) lässt sich mit Heinrich Bauersfeld die Geometrie als "Stiefkind" beschreiben (Die Grundschulzeitschrift H. 7/1993, S. 8), obwohl sie auch (gerade) hier elementare Grundlagen einer ganzheitlichen Perspektive von Mathematik liefern kann. Der Beitrag zeigt wesentliche Gründe und mit den Grundideen (GI) konkrete Möglichkeiten für den Einbezug der Geometrie im FgE auf.

Schlagworte: curriculare Öffnung, Hirnforschung, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Berufsvorbereitung, Grundideen der Geometrie, aktiv-entdeckendes Lernen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Grundlagen der Geometrie
Fachdidaktische Perspektiven

Dateigröße: 125,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Drei grundlegende Ideen zum Messen im FgE

Dateigröße: 93,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Förderergiebige mathematische Diagnostik im Inhaltsbereich "Raum und Form"

Dateigröße: 286,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete