Kopfrechnen? Ja, bitte!

Warum Kopfrechnen auch im Zeitalter von Computer und Smartphone nicht an Bedeutung verliert

Beitrag aus Mathematik differenziert - Ausgabe September Heft 3 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200043000251
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 15.09.2015
Dateigröße 431,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Oliver Thiel

Beschreibung

Kopfrechnen scheint in Zeiten mobiler Geräte überflüssig - tatsächlich stellt es jedoch eine wichtige Voraussetzung für das Verständnis komplexer mathematischer Zusammenhänge.

Schlagworte: Kopfrechnen, Mathematik, Mathematisches Verständnis, Grundrechenarten

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zahlen im Kopf
Erkenntnisse neurowissenschaftlicher Forschung und Implikationen für das Lehren und Lernen von Zahlen

Dateigröße: 402,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Automatisieren am Computer
Was kann Lernsoftware leisten?

Dateigröße: 298,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Kopfrechnen von Anfang an
Kopfrechenstrategien entwickeln und automatisieren im Anfangsunterricht

Dateigröße: 944,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 2. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete