Wozu sind Regeln und Gesetze gut?

Kinder denken über das Zusammenleben in Gemeinschaften nach

Beitrag aus Weltwissen Sachunterricht - Ausgabe November Heft 4 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200040012800
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Sachunterricht
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 15.11.2012
Dateigröße 1,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Kerstin Michalik

Beschreibung

Menschliche Gemeinschaften haben unterschiedliche Regelsysteme und Gesetze ausgebildet. Regeln und Gesetze schränken die Freiheit des Einzelnen ein, sind aber auch eine Grundlage von Freiheit, weil sie Ordnung und Schutz bieten. Doch wie sind Regeln und Gesetze entstanden? Können sie auch verändert werden, und wer darf darüber bestimmen? Mithilfe von "Meinungslinien" kommen die Kinder über solche Fragen ins Gespräch. So wird das scheinbar Feststehende "verflüssigt" und damit prinzipiell verhandelbar.

Schlagworte: Philosophieren, Regeln, Soziales Lernen, Gesetze

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Gemeinde im Sachunterricht
Politik vor Ort erleben und begreifen

Dateigröße: 33,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Was unsere Gemeinde bietet
Grundschulkinder lernen, den öffentlichen Raum zu nutzen

Dateigröße: 2,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr

Beim Bürgermeister zu Besuch
Grundschulkinder lernen den Vertreter ihrer Gemeinde kennen

Dateigröße: 3,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete