Viel mehr als eine Kräuterfrau

Lernen aus der Biografie der Hildegard von Bingen

Beitrag aus Weltwissen Sachunterricht - Ausgabe November Heft 4 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200040012747
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Mensch, Natur und Kultur, Sachunterricht
Klassenstufe 4. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 15.11.2011
Dateigröße 1,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Rita Rohrbach

Beschreibung

Frauen im Mittelalter waren nach landläufiger Meinung vor allem eines: ohne Bedeutung oder Einfluss. Hildegard von Bingen, so sagt es unsere Geschichtskultur, bildete eine gewisse Ausnahme - als Mystikerin und Heilkundige. Kaum bekannt ist aber: Hildegard war Wissenschaftlerin, Ärztin, Apothekerin, Religionsgelehrte, Predigerin, Rednerin, Äbtissin, Bauherrin, Komponistin, Schriftstellerin, Rechtsgelehrte und Beraterin der Mächtigen … Sie ist damit eine der "Heldinnen des Mittelalters", die zu Fragestellungen provoziert und den Kindern dazu verhelfen kann, über Identität und soziale Rolle nachzudenken.

Schlagworte: Geschlechterrollen, Mittelalter, Historisches Lernen, Persönlichkeiten, Berufe, Kindheit früher, Quellen, Bingen (Hildegard von), Kindheitsgeschichte, Religionen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zwischen Mythos und Realität
Kinder hinterfragen ihr Mittelalterbild

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Nachdenken über die (eigene) Geschichte
Kindergartenkinder entwerfen ein Wappen

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr

Ritterturniere damals – und heute?
Historische Vorbilder und aktuelle Geschichtskultur

Dateigröße: 2,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete