Durch die Kinderrechte geschützt: die Privatsphäre

Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen

Beitrag aus Weltwissen Sachunterricht - Ausgabe Februar Heft 1 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200040012696
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Mensch, Natur und Kultur, Sachunterricht
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 08.02.2011
Dateigröße 2,2 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Eva­Maria Schauenburg

Beschreibung

1992 trat in der Bundesrepublik Deutschland die Kinderrechtskonvention in Kraft. Zu den dort verbrieften Rechten gehört u. a. das Recht auf Privatheit. Es gibt jedoch ein Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit und Privatheit, von dem die Kinder betroffen sind. Einerseits kann ihnen das Recht nicht gönnerhaft gewährt oder einfach so entzogen werden, andererseits gibt es auch erlaubte Eingriffe in die Privatheit, ja manchmal sogar eine Pflicht dazu. Warum ist das so und wo verlaufen die Grenzen?

Schlagworte: Privatheit, Kinderrechte, Soziales Lernen, Miteinander leben, Öffentlichkeit, Gerechtigkeit, Politik, Gesetze

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Öffentlichkeit – Privatheit
(K)ein Thema für Kinder?

Dateigröße: 2,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

"Hingehen statt wegsehen"
Streitschlichtung in der Schule

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Das "öffentliche Privatleben" der Stars
Wo sind die Grenzen der Berichterstattung?

Dateigröße: 3,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete