Fachtag Englisch

Termin 16.01.2016
Veranstaltungsort Park Inn by Radisson Hamburg Nord
Oldesloer Str. 166
22457 Hamburg

Details

Zu unserem Fachtag Englisch in Hamburg für EnglischlehrerInnen der GS, der differenzierenden Schulformen und des Gymnasiums laden wir Sie herzlich ein! Bitte merken Sie sich den 16. Januar 2016 vor.

Das Programm im Überblick:

ab 9:30 Uhr Begrüßungskaffee /-tee

10:00 - 11:00 Uhr

Von der Korrektur zum Feedback: Möglichkeiten der Individualisierung der Rückmeldungen zu mündlichen und schriftlichen Schüleräußerungen


ab 11:00 Uhr schulformspezifische Workshops (WS1: Grundschule, WS2: Differenzierende Schulformen, WS3: Gymnasium)

WS1 Wie halten Sie es eigentlich mit "Writing" im Englischunterricht der Grundschule?

WS2 Lebendiger Englischunterricht: Zum Verhältnis von Übungen, Aufgaben und Lernertexten

WS 3 Wortschatzarbeit - ein alter Hut? Vocabulary work can be fun! Making the most of the vocabulary pages


12:30 Uhr Mittagsimbiss und Besuch der Buchausstellung

ab 13:15 Uhr schulformspezifische Workshops (WS4: Grundschule, WS5: Differenzierende Schulformen, WS6: Differenzierende Schulformen und Gymnasium)


WS4 Englisch für Entdecker - kompetenzorientiert, differenziert und kooperativ mit DISCOVERY unterrichten

WS 5 Notting Hill Gate 2014 - Embracing diversity - Wie kann ich mit Notting Hill Gate einen Unterricht gestalten, der allen gerecht wird?

WS6 Alle digitalen Unterrichtsmaterialien auf einer Plattform - Die BiBox - Unterrichtsvorbereitung und -durchführung


14:45 Uhr Ausklang: Kaffee/Kuchen, Ausstellung, Gespräche


Sie können das Gesamtprogramm als pdf auch gerne per Email an sbz.hannover@westermanngruppe.de anfordern.

Samstag, 16.01., 10:00 - 11:00 Uhr

„GAMIFYING LANGUAGE LEARNING – MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN NEUER (DIGITALER) ZUGÄNGE ZUM FREMDSPRACHENLERNEN“ Beendet

Nicht nur als Unterhaltungsmedium erfreuen sich digitale Spiele großer Beliebtheit. Auch im Bereich des Lernens werden zunehmend spiele­risch orientierte Produkte veröffentlicht. Dies trifft besonders auf den Bereich des Fremdsprachenlernens zu. Aber was bringen diese Ansätze für das Fremdsprachenlernen? Ziel des Beitrags ist es, nach einer Be­schreibung typischer Merkmale von Computerspielen (von Spieletypen bis hin zu typischen Spielemechaniken) zentrale Ergebnisse einer Unter­suchung zu insgesamt 50 digitalen Spielen für den Bereich des Fremd­sprachenlernens darzustellen und einen Prüfkatalog für Fremdspra­chenlernspiele speziell für Lehrkräfte zu präsentieren. Stärken und Schwächen, Möglichkeiten und Grenzen - auch des Einsatzes im Unter­richt - sollen kritisch diskutiert werden.

Prof. Dr. Torben Schmidt, Leuphana-Universität Lüneburg, Institute of English Studies


Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter +49 511 84864690

Samstag, 16.01., 11:15 - 12:45 Uhr

WS1: Inklusion? – Auch das noch! Beendet

Inklusion - eine Pädagogik der Vielfalt. Eine Schule für alle.


Englischunterricht für alle. Wie kann das funktionieren?


Haben Sie ausreichende Hilfsmittel, um möglichst vielen Lernern gerecht zu werden? Diese Fragen lassen sich weder einfach noch schnell beantworten. Entscheidend ist, dass wir uns dieser Frage stellen und gemeinsam Antworten finden.


Frau Ehlers möchte Ihnen einige Tipps aus ihrer Unterrichtspraxis geben und hilfreiches Inklusionsmaterial für den Englischunterricht der Sek 1 vorstellen.

Referentin Gisela Ehlers

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich.

WS3: Teaching Meaningful Language Beendet

Wie können wir unsere Schülerinnen und Schüler zu für sie relevanten fremdsprachlichen Äußerungen befähigen? Lernen Sie authentische und motivierende Sprech- und Schreibanlässe kennen, die auch einen gelingenden Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I unterstützen.

Referentin Irmgard Kreienkamp

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter +49 511 84864690

WS2: Mündliche Kompetenzen überprüfen Beendet

Zur Stärkung mündlicher Kompetenzen im Englischunterricht gehören geeignete Möglichkeiten, mündliche Leistungen zu überprüfen und zu bewerten. In der Veranstaltung werden Prüfungsformate und Bewertungsraster für mündliche Prüfungen von Klasse 5-10 vorgestellt sowie Hinweise zur
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung mündlicher Prüfungen gegeben. Es werden außerdem Feedbackbögen zur Rückmeldung mündlicher Leistungen vorgestellt sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie mündliche Kompetenzen ohne großen Aufwand diagnostiziert werden können.

Referentin Roswitha Henseler

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter +49 511 84864690

Samstag, 16.01., 13:30 - 15:00 Uhr

WS5: Textanalyse und Prüfungsformate in der Oberstufe: Gezielte Vorbereitung mit Camden Town Advanced Beendet

Die Serie, Camden Town Advanced, bietet eine sehr kleinschrittige und praktisch angelegte Einführung in die Textanalyse und andere typische Prüfungsformate der Oberstufe, die Schülerinnen und Schülern hilft, selbständig
mit den unterschiedlichen Texttypen zu arbeiten.

In dem Workshop werden sowohl das Konzept der Reihe vorgestellt als auch der praktische Umgang mit dem Buch erläutert.

ReferentInnen Pamela Hanus, Christoph Reuter

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich.

WS4: Sprachendorf Beendet

Das kürzlich erschienene Projektheft Sprachendorf bietet Anregungen, wie Lehrkräfte die Sprechkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler fördern und bewerten können. In einem nachgestellten Dorf treffen die Jugendlichen an verschiedenen Stationen auf alltägliche Situationen, z.B. "At the restaurant" oder "At the shoe shop". Sie lernen, diese in englischer Sprache zu bewältigen und kulturell angemessen zu reagieren. Wie Schülerinnen und Schüler erfolgreich auf einen Projekttag dieser Art vorbereitet werden können und wie er im Schulalltag geplant, durchgeführt und evaluiert werden kann, wird dargelegt und an Filmaufnahmen veranschaulicht.

Referentin Frau Susanne Quandt

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich.

WS6: „Manchmal wird mir das alles zu viel!“ Beendet

Über meinen Englischunterricht in heterogenen Lernergruppen und wie ich allmählich gelernt habe, richtig zu differenzieren und geeignetes Material einzusetzen.

Die zunehmende Heterogenität in Grundschulklassen stellt viele
Lehrkräfte vor große Herausforderungen:

  • Was bleibt reine Theorie, was ist wirklich leistbar?
  • Wie ist der Spagat zu schaffen, der nötig ist, um auf die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler einzugehen?
  • Was setze ich zur Lösung der Problematik ein?

Gisela Ehlers wird gemeinsam mit Ihnen die Kompetenzbereiche des Englischunterrichts in der Grundschule beleuchten und einige Tipps zur Differenzierung und zu kooperativen Arbeitsformen geben.

Referentin Gisela Ehlers

Hinweis: Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich.