Was Schüler (erreichen) können

Die Leipziger Kompetenz-Screenings für Lehrkräfte und Schüler

Beitrag aus Praxis Fördern - Ausgabe Dezember Heft 6 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013417
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Fachunabhängig
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.12.2015
Dateigröße 1,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Blanka Hartmann, Andreas Methner

Beschreibung

Kompetenzen im sozial-emotionalen, Lern- und Arbeitsverhalten sind zentrale Voraussetzungen für den Lernerfolg und ein gutes Klassenklima. Für die Planung von Unterricht und auch von individueller Förderung ist es wichtig, die Schüler einer Klasse richtig einzuschätzen. Da nicht jeder seine Kompetenzen zeigt und es sich oft erst erweisen muss, ob die Fähigkeiten eines Schülers ausreichen, ist es notwendig, einen fundierten Überblick darüber zu erlangen. Geeignet sind Screeningverfahren, die rasch Informationen über die verschiedensten Kompetenzen geben.

Schlagworte: Kompetenzmodelle, Diagnostik, Verlaufsdiagnostik, Emotionale und soziale Entwicklung, Kompetenzen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Kinder gezielter fördern
Systematische Verlaufsdiagnostik in der Praxis

Dateigröße: 768,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Der Lese-Entwicklung auf der Spur
Früh synthetisierende Lesefähigkeiten fördern

Dateigröße: 339,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Schülerverhalten systematisch erfassen
Die Methode Direct Behavior Rating (DBR)

Dateigröße: 429,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete