Gemeinsam Schülerverhalten fördern

Wie Teamarbeit im Umgang mit problematischem Verhalten hilft

Beitrag aus Praxis Fördern - Ausgabe Dezember Heft 6 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013416
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Fachunabhängig
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2015
Dateigröße 836,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Christian Huber, Gino Casale

Beschreibung

Der schulische Lernerfolg sowie die sozial-emotionale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen hängen maßgeblich mit ihrem Verhalten in der Schule zusammen. Daher gehört die gezielte Verhaltensförderung zu den wichtigen Elementen guten Unterrichts. Da Verhalten jedoch von vielen Faktoren abhängt und darüber hinaus je Situation unterschiedlich ist, sollten bei der Förderplanung möglichst alle beteiligten Akteure einbezogen werden. Dieser Ansatz nennt sich "Multiprofessionelles Problemlösen".

Schlagworte: Diagnostik, Sozialkompetenz, Emotionale und soziale Entwicklung, Teamarbeit, Förderpläne, Verhaltensauffälligkeiten, Problemlösen, Verlaufsdiagnostik

Weitere Inhalte der Ausgabe

Kinder gezielter fördern
Systematische Verlaufsdiagnostik in der Praxis

Dateigröße: 768,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Der Lese-Entwicklung auf der Spur
Früh synthetisierende Lesefähigkeiten fördern

Dateigröße: 339,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Schülerverhalten systematisch erfassen
Die Methode Direct Behavior Rating (DBR)

Dateigröße: 429,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete