Trickfilme im Unterricht

Möglichkeiten aktiver Medienarbeit in der Schule

Beitrag aus Praxis Fördern - Ausgabe April Heft 2 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013375
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Deutsch, Fachunabhängig, Kunst, Fächerübergreifend
Klassenstufe 3. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 9
Erschienen am 01.04.2015
Dateigröße 1,2 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Annette Pola

Beschreibung

Die Kino- und Fernsehwelt bietet Minions, Shaun das Schaf oder die Pinguine von Madagaskar - Kinder und Jugendliche mögen Animations- und Trickfilme. Doch wie werden sie gemacht? Können Schüler sie auch selbst produzieren? Was wird dafür benötigt? Und ist dies eine Möglichkeit zur Medienkompetenz-Förderung in der Schule? Dieser Beitrag zeigt, wie aktive Medienarbeit durch Trickfilmproduktion mit der Trickboxx im (inklusiven) Unterricht leicht umsetzbar ist und alle Schüler miteinbezieht.

Schlagworte: Fächerübergreifender Unterricht, Kunst, Filme, Medien, Gruppenarbeit, Medienkompetenz, Trickfilme, Deutsch, Handlungsorientierung

Weitere Inhalte der Ausgabe

Ohne Medien keine Inklusion
Aktive Medienarbeit schafft soziales Miteinander

Dateigröße: 263,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Ich weiß, wie das geht!
Werbung analysieren mit dem Medienpass NRW

Dateigröße: 625,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 3. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Mit Zellen spielen und lernen
Tabellenkalkulation im Mathematikunterricht

Dateigröße: 328,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete