Als Deutschland geteilt war

Wichtige Einblicke in Diktatur und Demokratie schaffen

Beitrag aus Praxis Fördern - Ausgabe Februar Heft 1 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013365
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 4. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.02.2015
Dateigröße 676,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Anika Hoffmann

Beschreibung

Welche langfristigen Folgen hatte der Zweite Weltkrieg für Deutschland? Warum gab es anschließend Deutschland zweimal? Welche politischen Strukturen hatten die beiden Staaten? Wie kam es zum Bau der Mauer und wie zu ihrer Öffnung? Dieser Beitrag macht Unterrichtsvorschläge, die Kinder und Jugendliche beim Finden von Antworten auf solche historische Fragen begleiten können. Die Materialien stehen dabei in engem Zusammenhang zu den weiteren Themen des Heftes sowie zur Zeitleiste.

Schlagworte: Historisches Lernen, Wiedervereinigung, 20. Jahrhundert, Mauerbau 1961, DDR, Montagsdemonstrationen, Deutsche Teilung, Multiperspektivität

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wie historisches Lernen Inklusion fördert
Im "Blick zurück" Perspektiven sehen und Kompetenzen gewinnen

Dateigröße: 277,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Lernen zu Diktatur und Widerstand
Mit "Papa Weidt" die Themen Diktatur und Demokratie erarbeiten

Dateigröße: 499,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 4. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Wissen über Flucht und Vertreibung sammeln
Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen für die Menschen

Dateigröße: 2,8 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete