Recht und Unrecht

Prävention von Gewalt und Kriminalität in der Schule

Beitrag aus Praxis Fördern - Ausgabe April Heft 2 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013217
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Fachunabhängig
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 01.04.2013
Dateigröße 164,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Tatjana Leidig

Beschreibung

Die Auseinandersetzung mit der Frage, was Recht ist und was Unrecht bedeutet, begleitet Kinder und Jugendliche tagtäglich. Um mit Gewalt und Kriminalität umzugehen, brauchen sie moralische Urteilsbildung und Handlungskompetenzen. Auf dem Weg zur inklusiven Schule gilt es, eine Kultur der Prävention zu etablieren, um inklusive Werte im Alltag umzusetzen. PRAXIS FÖRDERN zeigt, auch mit einer Brettspiel-Beilage, mögliche Wege dahin - in allen Schulstufen.

Schlagworte: Handlungskompetenz, Jugendkriminalität, Prävention, Gewalt, Urteilsbildung

Weitere Inhalte der Ausgabe

Plattmachen! Oder?
Mit Kindern über Gewalt philosophieren

Dateigröße: 403,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Bleib' sauber!
Ein Brettspiel zum Thema Jugendkriminalität

Dateigröße: 502,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Cybermobbing ist Gewalt
Zum Umgang mit einem alltäglichen Phänomen

Dateigröße: 489,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete