Software einfach mieten

FWU-Lizenzmodell zahlt sich für Lehrer aus

Beitrag aus L.A. Multimedia - Ausgabe Mai Heft 2 / 2012

Produktinformationen

Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 01.05.2012
Dateigröße 224,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Dirk Rellecke

Beschreibung

Am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Köln setzt man bei der Ausbildung der Schüler auf modernste Lösungen. Bei den Software-Lizenzen nutzt man den FWU-Rahmenvertrag, mit dem man immer auf die neusten Microsoft-Produkte zurückgreifen kann. Wir haben uns mit IT-Lehrer Detlef Steppuhn unterhalten. Er erklärt, warum seine Schule auf professionelle Software von Microsoft setzt.

Schlagworte: Schul-IT, Schulentwicklung, Softwareeinsatz

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die virtuelle Schule im Netz
Mit Io-net2 Schule organisieren und Medienkompetenz stärken

Dateigröße: 370,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Hausaufgaben bitte an die Tafel senden
Wenn die Schultafel mit dem Schreibheft kommuniziert

Dateigröße: 214,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Desktopvirtualisierung
Neues Modul des Schulnetzverwalters snv® stößt auf reges Interesse

Dateigröße: 258,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete