Der Beziehung den Vorrang geben

Affektives und kognitives Lernen verbinden

Beitrag aus Praxis Schule 5-10 - Ausgabe Oktober Heft 5 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012237
Schulform
Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 02.10.2012
Dateigröße 348,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Heidrun Lotz

Beschreibung

In der Klasse 7 eines Gymnasiums wird der Unterricht seit Längerem vorwiegend mit kooperativen Lernmethoden gestaltet. Anfangs haben die Tischgruppen auch gut miteinander gearbeitet, bis sich plötzlich das soziale Klima dramatisch veränderte.
In einigen Gruppen wurden Schüler ausgegrenzt. Auf den Plakaten mit Arbeitsergebnissen
fanden sich Schmierereien anderer. Die Klassenlehrerin bat mich,
mit der Schülerschaft diese Krise des Miteinanders zu bearbeiten.

Schlagworte: Kognition, Kooperatives Lernen, Denkprozesse, Lernkultur, Gehirnforschung

Weitere Inhalte der Ausgabe

Beim Lernen helfen – beim Helfen lernen
Potenziale kooperativer Lernformen

Dateigröße: 323,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Kooperativ und anspruchsvoll
Unterricht in den drei Anforderungsbereichen – mit allen Schülern

Dateigröße: 545,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Gruppenarbeit um jeden Preis?
Stolperfallen beim kooperativen Lernen

Dateigröße: 607,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete