Selber testen macht schlau

Schülertests als Methode zur kritischen Verbraucherbildung

Beitrag aus Praxis Schule 5-10 - Ausgabe Juni Heft 3 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012213
Schulform
Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.06.2012
Dateigröße 495,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Bettina Dingler

Beschreibung

Schülertests als Methode zur kritischen
Verbraucherbildung eignen sich perfekt für einen handlungsorientierten Unterricht: Die Schüler werden bei ihren Interessen abgeholt, da sie selbst
entscheiden, was sie testen wollen. Schülertests verbinden Kopf und Handarbeit. Und sie sprechen
die Schüler ganzheitlich an, mit allen Sinnen und Gefühlen, denn die Schüler konzipieren
und organisieren nicht nur ihren Test in der Gruppe, sondern führen ihn auch selbst durch.

Weitere Inhalte der Ausgabe

Verbraucherbildung auf dem Stundenplan
Wie wir Konsumkompetenz in den Unterricht integrieren

Dateigröße: 308,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Coole Drinks
„schmexperten“ – ein Baukasten für die Ernährungsbildung

Dateigröße: 882,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Wann bin ich ein Verbraucher?
Schüler lernen die Verbraucherzentrale kennen

Dateigröße: 335,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete