Die Textbaustelle

Erzählhaus und Fantasieburg

Produktinformationen

Artikelnummer A92
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Beschreibung

Magnetbausteine und Kopiervorlagen für den Aufsatzunterricht

Textstrukturen werden hier anschaulich gemacht: Wie ist ein Text aufgebaut? Was braucht er, um verstanden zu werden? Wie kann man einen Text verbessern?
Am Beispiel zweier Textformen (Erzählung und Fantasiegeschichte) lernen die Kinder exemplarisch den Aufbau eines Textes kennen und anschließend selber gelungene Texte zu schreiben. Und da man einen Text planen, konstruieren und aufbauen kann, wie man ein Haus plant, konstruiert und aufbaut, werden hier Texte und Häuser parallel gebaut.

Phase 1: Das ideale Haus wird aufgebaut
Aus bunten Magnetelementen wird z.B. das Erzählhaus aufgebaut. Da steht die Tür für die Einleitung, das Dach für die Überschrift, die Stockwerke veranschaulichen die Teile der Erzählung. So entsteht ein einfaches Haus bzw. eine einfache Geschichte. Doch ein Haus braucht auch Fenster (wie eine Geschichte wörtliche Rede), Blumenkästen (besondere Wörter) u.v.a., bis es ein richtig schönes Haus ist. Die Analogie von Haus und Text macht es den Kindern leicht, sich grundlegende Elemente eines Textes zu merken.

Phase 2: Die Kinder schreiben ihre Texte
Mit den Magnetelementen des Idealhauses haben die Kinder nun alle Bausteine für einen gelungenen Text vor Augen. Beim Schreiben können sie immer wieder überprüfen, ob alles korrekt aufgebaut ist und was ihren eigenen Texten noch fehlt.

Phase 3: Die Kinder überprüfen und überarbeiten ihre Texte
Anschließend können die Kinder ihre fertigen Texte allein oder z.B. gemeinsam in einer "Schreibkonferenz" kontrollieren. "Deine Erzählung hat ja gar keine wörtliche Rede." Das Haus steht also ohne Fenster dar. Mit den Magnetelementen oder den Kopiervorlagen werden nun die entsprechenden Häuser zu den Texten der Kinder gebaut. So wird augenscheinlich, was im Text besonders gelungen ist und was noch verbessert werden kann.

Kontroll- und Beurteilungsbögen stehen bereit, mit denen die Kinder oder die Lehrerin die so entstandenen Texte beurteilen können.

Die Textbaustelle enthält Bauelemente zu zwei Text- bzw. Hausformen (das Wohnhaus für die Erzählung, die Burg für die Fantasiegeschichte). Sehr anschauliches und motivierendes Einführungs- und Übungsmateral zum Texte schreiben! Auch schreibfaule und schwächere Schüler versuchen immer schönere Häuser/Texte zu konstruieren.

Das Material:
Zwei Boxen mit insgesamt 72 magnetischen Bauelementen und 40 Kopiervorlagen in einem stabilen Ordner.


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden