"Tod durch Pommes?" - Acrylamid in Nahrungsmitteln

- ein Arbeitsblatt zur Acrylamidbelastung von Nahrungsmitteln

Schroedel aktuell

Produktinformationen

Produktnummer OD000001002143
Schulfach Biologie
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 11.01.2003
Dateigröße 147,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument

Beschreibung

Seit Monaten geht es durch die Medien und sorgt immer wieder für Schlagzeilen: Acrylamid. Die Substanz, die erst im April 2002 entdeckt wurde, entsteht, wenn kohlehydratreiche Lebensmittel gebacken, geröstet oder frittiert werden. Hoch belastet sind Pommes frites oder Chips. Wie belastet sind einzelne Lebensmittel? Wie gefährlich ist eine Belastung? Dieses Arbeitsblatt informiert die Schülerinnen und Schüler und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich Belastungen vermeiden lassen.
- Für die Klassen 7 bis 10. -

Schroedel aktuell

Ihr Internet-Portal für aktuellen Unterricht!

Mit Schroedel aktuell bieten wir Ihnen einen Service, um Ihren Unterricht aktuell und einfach zu gestalten. Jede Woche drei bis vier Neuerscheinungen mit großem Online Archiv.

Mehr erfahren

Spar-Pakete

Schroedel aktuell
Einzellizenz
Komplettabo

Schroedel aktuell
Schullizenz
Komplettabo