Brennpunkte der Kirchengeschichte

Produktinformationen

Land Alle Bundesländer
Schulform Sekundarschule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Stadtteilschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach evangelische Religion, Religion allgemein, katholische Religion
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
HerausgeberInnen Wolfgang Michalke-Leicht, Clauß Peter Sajak
AutorInnen Stefan Bork, Ann-Kathrin Buchmüller, Norbert Köster, Wolfgang Michalke-Leicht, Lara Sabel, Clauß Peter Sajak, Jan Woppowa

Konzept

Die "Brennpunkte der Kirchengeschichte" liegen nun in einer völlig neu konzipierten und überarbeiteten Ausgabe vor. Damit haben Sie nach langen Jahren wieder ein Unterrichtswerk zur Verfügung, das Ihren Schülerinnen und Schülern in 25 Kapiteln einen umfassenden Überblick über 2000 Jahre Christentum gibt.

Die Kapitel des Bandes sind jeweils in sich abgeschlossen und können voneinander unabhängig behandelt werden. Zusätzlich finden Sie in diesem Band neun thematische Aspekte, die im Laufe der Kirchengeschichte immer wieder eine zentrale Rolle gespielt haben: die Brennpunkte. Diese haben dem Unterrichtswerk seinen Namen gegeben und werden in den jeweiligen Kapiteln gesondert ausgewiesen. Hierdurch ergibt sich eine inhaltliche Vernetzung, die beim Verständnis historischer Zusammenhänge hilfreich sein kann. Ein farbiges Leitsystem hilft bei der Orientierung.

Zur Konzeption

  1. Die thematische Entfaltung der 25 Kapitel erfolgt anhand von ausgewiesenen Quellen, die vor allem durch Arbeitsaufträge aufbereitet sind. Das letzte Kapitel des Bandes, "Brennpunkte heute", zeigt auf, inwiefern die neun Brennpunkte in der gegenwärtigen Zeit nach dem II. Vatikanischen Konzil eine Rolle spielen.
  2. Jedes Kapitel beginnt mit einer Auftaktseite, die durch ein Bild und Leitfragen in das Kapitel einführt und erste Impulse gibt.
  3. Am Rand werden die Brennpunkte des Kapitels durch farbige Reiter dargestellt. Im Einleitungstext werden die inhaltliche Schwerpunktsetzung des Kapitels und die verwendeten Quellen vorgestellt.
  4. Die Zwischenüberschriften innerhalb eines Kapitels werden in der Einleitung aufgegriffen und dienen somit bereits hier als Strukturierungshilfe. Zudem gibt es auf den Auftaktseiten eine Zeitleiste, auf der das jeweilige thematische Kapitel historisch eingeordnet wird.
  5. Den inhaltlichen Kern des Unterrichtswerks bieten zeitgenössische Quellen (Texte, Bilder etc.). Diese werden jeweils nach thematischen Aspekten gebündelt und chronologisch angeordnet; die Auswahl erfolgte auch unter ökumenischen Gesichtspunkten. Rezeptionsgeschichtliche Quellen werden nicht berücksichtigt.
  6. Jeweils vorangestellt ist eine kurze Einleitung, die den inhaltlichen Zugang erschließt und die Quelle in den Gesamtzusammenhang einordnet, indem z. B. Hintergrundinformationen zum Autor, zur Entstehungszeit etc. angeführt werden.
  7. "Brennpunkte der Kirchengeschichte" ist ein Lernbuch, bei dem davon ausgegangen wird, dass Ihre Schülerinnen und Schüler sich selbst das Lernanliegen zu eigen machen. Zu jeder Quelle gibt es Arbeitsaufgaben, die unter den Quellen platziert sind. Quellenübergreifende Aufgaben befinden sich in jedem Kapitel.
  8. Die Arbeitsanregungen verwenden in der Regel Operatorenverben, die präzise anzeigen, wie gearbeitet werden soll. Innerhalb der einzelnen Kapitel gibt es Vernetzungsaufgaben, weiterführende Aufgaben und Anwendungsaufgaben, um das Thema zu festigen bzw. Zusammenhänge aufzuzeigen.
  9. In Infokästen werden bei Bedarf wichtige Begriffe und Sachverhalte zum besseren Verständnis der Quellentexte kurz erklärt. Am Ende des Buches gibt es eine Liste aller Infokästen. Auf diese Weise haben Sie ein Glossar zu Verfügung, das Sie immer wieder verwenden können.

Die "Brennpunkte der Kirchengeschichte" bieten Ihnen eine hervorragende Grundlage und Hilfestellung für die kirchenhistorische Arbeit in Ihrem Religionsunterricht. Ihre Schülerinnen und Schüler gewinnen mit diesem Werk einen klärenden Überblick über die 2000-jährige Geschichte des Christentums und erhalten mithilfe der gewählten Brennpunkte einen vertieften Einblick in verschiedenen Epochen und Themen.

Das Werk richtet sich schwerpunktmäßig an die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aber auch an Studierende an Hochschulen und Universitäten. In Einzelfällen können manche Texte auch in den Klassen 9 und 10 verwendet werden.

Ergänzend zum Schülerband wird es als didaktischen Kommentar ein Lehrerbegleitheft geben, das

  • zu jedem thematischen Modul einen ausführlicheren Einleitungstext (Sachanalyse) enthält,
  • zu den einzelnen Quellen einen kurzen Erwartungshorizont vorstellt und auf Methoden hinweist.

Produkte der Reihe

Empfehlungen

Vernünftig glauben
Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht in der gymnasialen Oberstufe

EinFach Religion
Unterrichtsbausteine Klassen 5 - 13

RelliS
Religion lehren und lernen in der Schule - Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden