Weerth, Georg: Das Hungerlied - Politische Lyrik

Analyse eines literarischen Textes

EinFach online

Produktinformationen

Produktnummer OD100101000132
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 10. Schuljahr
Erschienen am 23.10.2015
Dateigröße 190,0 kB

Beschreibung

In dieser Klausur zum Thema "Politische Lyrik/Vormärz/Junges Deutschland" werden die gesellschaftlichen Machtverhältnisse in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Spannungsfeld der Restaurationsbewegungen einerseits und der Industrialisierung andererseits thematisiert. Das Gedicht von G. Weerth ist der Vormärzlyrik zuzurechnen und handelt von Anklage und Widerstand der einfachen Bevölkerung/Arbeiter gegen staatliche Obrigkeiten bzw. den König.

In Aufgabe 1 analysieren die Schülerinnen und Schüler das Gedicht und ordnen es dann in Aufgabe 2 begründet der literarischen Epoche zu. Dabei soll auch auf die besondere Situation der Arbeiter (deren Folge z.B. der Weberaufstand von 1844 war) eingegangen werden.