Shakespeare, William: Sonnet 141 - Shakespeare Sonette

Interpretation eines Sonetts

EinFach online

Produktinformationen

Produktnummer OD100116000010
Schulfach Englisch
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Erschienen am 09.10.2013
Dateigröße 195,5 kB

Beschreibung

Es handelt sich um einen Klausurvorschlag zu Shakespeares Sonetten, der ausschließlich von Schülerinnen und Schülern eines Leistungskurses, die bereits einige Sonette Shakespeares (besonders Sonett 130) gelesen haben, bearbeitet werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler fassen als erstes den Inhalt des Sonetts in eigenen Worten zusammen. In der Analyse untersuchen sie, mit welchen sprachlichen Mitteln Shakespeare die ihm selbst unerklärliche Diskrepanz zwischen dem, was sein Verstand und seine Sinne sagen, und dem, was sein Herz fühlt, beschreibt. In der dritten Aufgabe wird entweder diskutiert, ob es für heutige Leser interessant ist, Gedichte aus dem 16. Jahrhundert zu lesen, oder die Schülerinnen und Schüler sind als Leser aufgefordert, sich in die Rolle der geschmähten Geliebten zu versetzen und aus ihrer Sicht das Gedicht zu kommentieren.