Syrische und libanesische Gemeinschaften in den Staaten der Karibik

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Oktober Heft 10 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011030
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 01.10.2016
Dateigröße 10,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Anton Escher, Marie Karner

Beschreibung

Syrische und libanesische Gemeinschaften in den Staaten der Karibik weisen ähnlich wie in Lateinamerika ein hohes Maß an sozialer Integration und politischer Partizipation auf. Ihr ökonomischer Erfolg ermöglicht es ihnen dennoch, die Identität ihrer Herkunft zu konservieren und alltägliche Praktiken ihrer Kultur zu leben. Hinzu kommen strategische Heiraten untereinander sowie konventionelle Routinen und stabilisierende Rituale, die ihre Gemeinschaften festigen. Die im Zuge des syrischen Bürgerkrieges in die Karibik kommenden Syrer bilden meist eigene Gemeinschaften.

Schlagworte: Karibik, Migranten, Migration, Mittelamerika

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Erdbeben und versunkene Inseln
Eine Folge der plattentektonischen Entwicklung der Karibik

Dateigröße: 4,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kubas Gesellschaft im Wandel der Zeit

Dateigröße: 7,9 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Besser resilient als resistent!
Zur Regeneration der Mangrovenwälder auf der Karibikinsel Guanaja (Honduras) nach Hurrikan "Mitch"

Dateigröße: 5,8 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete